Fehrecke

Max Claus


Vita


FILM / KINO
2013 Verschlossen | Kurzfilm | Regie: Timur Schule

TV
2018 SOKO Köln | TV-Serie | Regie: Christoph Heininger
2017 Bettys Diagnose | TV-Serie | Regie: Katrin Schmidt
2016 Alles was zählt | TV-Serie | Regie: Christof Brehmer
2014 Verbotene Liebe | Daily | Regie: diverse
2011 - 2013 Unter uns | Daily | Regie: diverse
2011 Bull - Kings of Headline | Internet-Serie | Regie: René Tenenjou

THEATER
2016 Komödie Düsseldorf | Ausser Kontrolle | Insz.: Pia Hänggi
Komödie Winterhuder Fährhaus / Komödie Frankfurt / Comödie Dresden | Aufguss | Insz.: René Heinersdorff
2015 Komödie Düsseldorf | Sechs Tanzstunden in sechs Wochen | Insz.: Volker Jeck
Altes Schauspielhaus Stuttgart | Romy | Insz.: Ulf Dietrich
Komödie Frankfurt | Zusammen ist man weniger allein | Insz.: Thomas Weber-Schallauer
2014 Theatergastspiele Kempf | Priestermacher | Insz.: Helmuth Fuschl
Theater Rudolstadt | Viel Lärm um nichts | Insz.: A. Stillmark
2013 Komödie Düsseldorf | Zusammen ist man weniger allein | Insz.: Thomas Weber-Schallauer
2012 Landesbühne Vorpommern | Perplex | Insz.: Swentja Krumscheid
Theater Consort Köln | Dämonen | Insz.: Uli Hoch
Theater Rudolstadt | Aufstieg der Amateure | Insz.: Herbert Olschok
2011 Comödie Dresden | Des Kaisers neue Kleider | Insz.: Christian Kühn
Komödie am Kurfürstendamm, Berlin | Die wilde Auguste | Insz.: Jost Ingolf
2010 Theater im Palais, Berlin | Die Clownsnummer | Insz.: Peter Rauch
Theater Konstanz | Ein Inspektor kommt | Insz.: Herbert Olschok
2009 - 2006 Anhaltisches Theater Dessau | Festengagement

Skills

WOHNORT Berlin | Köln
GEBOREN 1982
GRÖSSE 182 cm
AUGENFARBE blau-grau
HAARFARBE dunkelblond
SPRACHEN Englisch (fließend) | Russisch (Grundkenntnisse)
DIALEKTE Berlinerisch | Sächsisch
INSTRUMENTE Gitarre
SPORTARTEN Basketball | Tennis | Handball | Ski | Fußball | Boxen | Kickboxen
TANZAUSBILDUNG Salsa
FÜHRERSCHEIN Pkw

News

24-10-18
Premiere: Trennung für Feiglinge
Max Claus ist ab dem 25. Oktober in Clément Michels "Trennung für Feiglinge" als "Paul" im Theater im Rathaus in Essen zu sehen. Die Inszenierung von René Heinersdorff läuft dort bis zum 2. Dezember.