Fehrecke

Marthe Lola Deutschmann


Vita


FILM / CINEMA
2018 Lage der Nation | Director: Keno Bültena
2017 Das Telefonat | short film | Director: Nina Eberle
2014 Planet Ottakring | cine film | Director: Michi Riebl

TV
2016 In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte | TV-series | Director: David Carreras
2016 - 2015 Die Neuerfindung der Welt | Documentary feature film | Director: Wilfried Hauke
2015 Der Staatsanwalt | TV-series | Director: Martin Kinkel
2014 SOKO Kitzbühel | TV-series | Director: Martin Kinkel

THEATRE
2018 Badisches Staatstheater Karlsruhe | Hair | Insz.: Ekat Cordes
Kampnagel Hamburg | König der Möwen | Insz.: Patrick Wengenroth
2017 Badisches Staatstheater Karlsruhe | Der Krüppel von Inishmaan | Insz.: Nicolai Sykosch
Badisches Staatstheater Karlsruhe | Angriff auf die Freiheit | Insz.: Patrick Wengenroth
2016 Badisches Staatstheater Karlsruhe | Faustrecht | Insz.: Tilman Gersch
Badisches Staatstheater Karlsruhe | Die Leiden des jungen Werther | Insz.: Gernot Grünewald
2015 Badisches Staatstheater Karlsruhe | Stolpersteine Staatstheater | Insz.: Hans-Werner Kroesinger
Badisches Staatstheater Karlsruhe | Hamlet | Insz.: Csaba Polgár
2014 Badisches Staatstheater Karlsruhe | Drei Schwestern | Insz.: Anna Bergmann
Badisches Staatstheater Karlsruhe | Dantons Tod | Insz.: Simone Blattner

AUDIO
2016 Auerhaus | audio drama | Director: Beate Andres

TRAINING
2015 - 2011 Max-Reinhardt-Seminar Wien

Skills

LOCATION Karlsruhe
BORN 1991
HEIGHT 170 cm
COLOUR OF EYES green
HAIR COLOUR brown
LANGUAGES English (fluent) | French (basic knowledge)
DIALECTS North German (native dialect)
INSTRUMENTS accordion
SPORTS riding | fencing
SINGING VOICE modern dance | basic knowledge | musical dance | basic knowledge
LICENCE motorcar

News

2019-09-27
Marthe Lola Deutschmann - 27/09/2019 Premiere Hamlet - LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH
Die Welt ist aus den Fugen..MARTHE LOLA DEUTSCHMANN spielt in der Hamlet-Inszenierung von Rikki Henry - der junge britische Regisseur Rikki Henry war Teilnehmer des Marstallplan-Festivals 2018 für junge Regie am Residenztheater München und früherer Mitarbeiter der Theaterlegende Peter Brook.