Fehrecke

Bardo Böhlefeld


Vita


AUSZEICHNUNGEN
2015 Nachwuchsförderpreis für junge Mitglieder des Ensembles - Förderverein Deutsches Theater Göttingen

FILM / KINO
2016 Verklemmt / Girlfag | Kurzfilm | Regie: Jennifer von Schuckmann
2015 Pianogirls | Regie: Katinka Narjes
2014 Wintersonnenwende | Kurzfilm | Regie: Denise Ekale Kum
Die Baumumarmung | Kurzfilm | Regie: Holger Bück, Lisa Wagner
2013 Jesus Cries | Regie: Brigitte Maria Meyer
Wisch und weg | Kurzfilm | Regie: Lukas Rieckmann
2012 Farbenblind | Kurzfilm | Regie: Daria Belova
2011 Damen und Herren | Kurzfilm | Regie: Katinka Narjes

TV
2014 Terra Max - Bauwerke | TV-Serie | Regie: Johannes Jaeger

THEATER
2017 - 2014 Deutsches Theater Göttingen | "Sofja", Insz.: Antje Thoms | "Irrungen, Wirrungen", Insz.: Jakob Weiss | "Familiengeschäfte", Insz.: Erich Sidler | "Mein Kampf", Insz.: Lucia Bihler | "Unser Lehrer ist ein Troll", Insz.: Lisa van Buren | "Die Netzwelt", Insz.: Thomas Dannemann | "Romulus der Große", Insz.: Matthias Kaschig | "Die Schneekönigin", Insz.: Nele Weber | "Die Schutzbefohlenen", Insz.: Erich Sidler | "Fremdes Haus", Insz.: Mark Zurmühle | "Das Fräulein Pollinger", Insz.: Florian Eppinger | "Biedermann und die Brandstifter", Insz.: Lucia Bihler | "Parzival", Insz.: Brit Barkowiak | "Homo Empathicus", Insz.: Erich Sidler | "Ein Sommernachtstraum", Insz.: Matthias Kaschig | "Spam. Fünfzig Tage", Insz.: Johannes Ender
2013 Vereinigte Bühnen Bozen | Das Ballhaus | Insz.: Bettina Bruinier
Hans-Otto-Theater Potsdam | "Der König hinter dem Spiegel", Insz.: Marita Erxleben | "Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen", Insz.: Marita Erxleben
2012 Deutsches Theater Berlin | "Arm durch Arbeit", Insz.: Brit Barkowiak | "Der Goldene Drache", Insz.: Brit Barkowia
2011 Maxim Gorki Theater Berlin | Blinde Punkte, Sterne | Insz.: Janet Stornowski
BAT Berlin | Die Glasmenagerie | Insz.: Lilja Rupprecht
Uni.T Berlin | Merlin oder Das wüste Land | Insz.: Prinzip Gonzo
Hebbel am Ufer, Berlin | Long Bet One | Insz.: Hermann Schmidt-Rahmer
2013 - 2010 BAT Berlin / Theater Strahl, Berlin | Weißbrotmusik | IKARUS - Berliner Theaterpreis für herausragende Inszenierungen | Insz.: Nick Hartnagel

AUSBILDUNG
2013 - 2009 Universität der Künste Berlin

Skills

WOHNORT Göttingen
GEBOREN 1988
GRÖSSE 178 cm
AUGENFARBE braun-grün
HAARFARBE braun
SPRACHEN Englisch (gut)
SPORTARTEN Leichtathletik | Fußball | Ski | Volleyball
TANZAUSBILDUNG Walzer
STIMME Bariton
FÜHRERSCHEIN Pkw
SONSTIGES American Football | Beachvolleyball

News

12-04-17
Premiere: Invasion!
Bardo Böhlefeld ist ab dem 20. April in seiner letzten Produktion als Ensemblemitglied des Deutschen Theaters Göttingen zu sehen: in Jonas Hassen Khemiris "Invasion!", inszeniert von Milena Paulovics und koproduziert mit dem Jungen Theater Göttingen. Parallel probt er bereits für die Ruhrfestspiele Recklinghausen: dort wird er am 1. Juni in der Uraufführung des mit dem Kleist-Förderpreis ausgezeichneten Stücks "Tod für eins achtzig Geld" von Franziska vom Heede (Inszenierung Nick Hartnagel, Koproduktion Schauspiel Hannover) spielen. Ab dem 1. Juli ist Bardo Böhlefeld frei und buchbar ab Berlin!
 
29-03-17
Neue Fotos!
Bardo Böhlefeld hat eine neue Bildstrecke online, fotografiert von Christian Hartmann.